Lesen Sie weiter

EISHOCKEY

Prügeln statt Spielen

Rekordverdächtige 234 Strafminuten haben sich prügelwütige Eishockeyspieler der Nationalteams Russlands und Schwedens in Moskau eingehandelt. Beim 'Rosno-Cup' gerieten in der Schlussminute je drei Russen und Schweden aneinander, die vom finnischen Schiedsrichter mit einer Matchstrafe belegt wurden. Nach Toren gewannen die Russen 4:1. dpa
  • 395 Leser

0 % noch nicht gelesen!