Lesen Sie weiter

WETTERSTATISTIK

Freiburg wieder wärmste Stadt

Mit einer Durchschnittstemperatur von 11,6 Grad war die südbadische Stadt Freiburg im Breisgau auch im vergangenen Jahr wieder der wärmste Ort in der Bundesrepublik Deutschland. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, folgen auf den weiteren Plätzen die Landeshauptstadt Stuttgart mit durchschnittlich 11,2 und Karlsruhe mit 11,1 Grad. 2003 waren in
  • 521 Leser

73 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel