TIERSCHUTZ / Alternative zu blutigem Hahnenkampf

Gockel mit Boxhandschuhen

Oklahoma City· Nach dem Verbot von Hahnenkämpfen im US-Staat Oklahoma hat ein Abgeordneter eine unblutige Alternative vorgeschlagen: Die Tiere sollen mit kleinen Boxhandschuhen aufeinander losgehen. 'Wen stört es, wenn Hähnchen wie Menschen kämpfen? Dabei gewinnt jeder', sagte Senator Frank Shurden, der sich lange für Hahnenkämpfe stark gemacht hat, bei denen die Tiere mit spitzen Sporen ausgestattet werden. Die oft tödlich endenden Kämpfe sind in Oklahoma seit 2002 verboten, erlaubt sind sie noch in Louisiana und New Mexico sowie in Puerto Rico. Anwältin Janet Halliburton, die an der Spitze der Verbotsbewegung stand, hält Shurdens
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: