Mögliche strategische Szenarien und ihre Folgen

Sollten die USA einen Militärschlag gegen den Iran erwägen, 'würde dieses Land zu einer Todeszelle für die Invasoren', drohte General Gholam-Ali Raschid, der stellvertretende iranische Armeechef. Die Einschätzung teilen viele Experten. Da sich außer Israel bislang kein Land für ein militärisches Vorgehen gegen den Iran erwärmen konnte, kämen die USA personell in die Klemme. Ohne Reaktivierung der Wehrpflicht wäre das angesichts der vielen Auslandseinsätze nicht zu schaffen, heißt es aus UN-Kreisen. Als Strategie kann sich General a.D. Klaus Reinhardt, der Präsident der Clausewitz-Gesellschaft, nur 'Luftschläge mit Bomben und Cruise
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: