Lesen Sie weiter

PANNE / Beerdigung mit Hindernissen

Mann in falschem Grab bestattet

Ein Mann wurde in Regensburg in einem falschen Grab beerdigt. Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung hatten aus Versehen ein Nachbargrab geöffnet. Auch die versammelte Trauergemeinde bemerkte bei der späteren Bestattung den Irrtum nicht. Der peinliche Vorfall begann damit, dass der Steinmetz den falschen Gedenkstein abgebaut hatte, um den Namen des gestorbenen
  • 333 Leser

44 % noch nicht gelesen!