Buchtipp

Hinter glattem Putz Sie deckt den grotesken Zug im Banalen auf, und noch die schrillste Satire entlarvt jedes Milieu: Mieses kann gleich nebenan hinter glattem Putz wohnen, zeigt Hannah Tinti mit ihren elf Erzählungen Tanz der Tiere (Luchterhand, 138 S., 19.50 Euro), deren Spannung oft langsam läuft, aber desto mehr wirkt. Hannah Tinti schildert ebenso schonungslos wie sensibel menschliche Grausamkeiten und glänzt als neues Talent unter den US-Autoren. Ihre Sprache gleicht dem Skalpell des Chirurgen, das Blut fließen lässt, bis alles ausgeräumt ist. Wirklich alles? Tiere sind in diesem Buch meist Opfer oder zumindest Indikatoren dafür,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: