HYPOVEREINSBANK / Bis zu 2400 Stellen sollen abgebaut werden

Entlassungen möglich

Vorstandschef Rampl stellt bessere Zeiten in Aussicht
Gut gelaunt trat Dieter Rampl vor die Presse. Dabei hatte der Vorstandschef der Hypovereinsbank schlechte Nachrichten zu verkünden: Nach einem Jahresverlust von 2,3 Mrd. EUR will die Bank weitere 2400 Stellen streichen, Entlassungen nicht ausgeschlossen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: