Job-Gipfel

Spekulationen um Kanzlerrede

BERLINAls Maßnahmen zur Bekämpfung der Massenarbeitslosigkeit will Bundeskanzler Gerhard Schröder Steuersenkungen für Unternehmen und kommunale Investitionsprogramme ankündigen. Zudem will er in seiner Regierungserklärung heute vor dem Job-Gipfel mit der Unionsspitze Korrekturen an der Arbeitsmarktreform Hartz IV und eine Reform der Unternehmensteuer in Aussicht stellen, die letztlich auf die Abschaffung der unterschiedlichen Besteuerung kleiner und großer Betriebe abzielt. Das verlautete aus der Koalition. Unklar blieb, ob für die Wirtschaft unter dem Strich eine Steuerentlastung herausspringt oder die Nachlässe komplett gegenfinanziert
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: