BERGTOUR

Karlsruher von Lawine getötet

Ein in Österreich vermisster Tourengeher aus Karlsruhe ist gestern von Helfern der Bergrettung tot geborgen worden. Nach Angaben der Polizei wurde die Leiche des 33-Jährigen in den Schneemassen einer Lawine unterhalb des Warther Horns in Vorarlberg entdeckt. Er war offenbar beim Aufstieg auf das Warther Horn rund 100 Meter vom Gipfel entfernt von der Lawine erfasst worden. Die Bergrettung konnte den Mann orten, weil er ein Signalgerät bei sich trug. Der Karlsruher war am Dienstag trotz Warnungen vor erhöhter Lawinengefahr zu der Tour aufgebrochen. lsw
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: