michel Platini

Kritik an Franz Beckenbauer

Der Franzose Michel Platini sieht eine mögliche Kandidatur von Franz Beckenbauer für das Präsidentenamt der Europäischen Fußball-Union (Uefa) kritisch. 'Bis 2006 ist er erst einmal mit seiner Weltmeisterschaft beschäftigt. Danach kann er tun und lassen, was er will. Es wäre nur schade, wenn Beckenbauer mich gerade in dem Jahr, in dem ich mich präsentiere, bekämpfen würde. Er hätte sich doch schon vor zehn Jahren bewerben können', sagte der ehemalige Weltklassespieler. Platini, Mitglied der Uefa-Exekutive und Kandidat für die Nachfolge des schwedischen Uefa-Chefs Lennart Johansson, räumte ein, noch kein Konzept zu haben: 'Ich weiß
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: