Lesen Sie weiter

WISSENSCHAFT / Wenn Gefahr droht, ändern Weichtiere die Gangart

Auch Tintenfische können auf zwei Beinen laufen

Wenn Gefahr droht, werden einige Tintenfische zu 'Zweibeinern'. Sie schlingen sechs ihrer acht Arme um den Leib, wie um ihre Identität zu verbergen, und laufen recht schnell auf den verbliebenen zwei Armen davon. Ein Forscherteam machte Unterwasser-Aufnahmen von den flüchtenden Tieren, analysierte ihre Bewegungen auf Videos und kam zu dem Schluss, dass
  • 367 Leser

72 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel