Lesen Sie weiter

STEUERN / Reuige Sünder füllen die Kassen

251 Millionen Euro zusätzlich

Der Fiskus kann durch reuige Steuersünder in Bayern zusätzliche Einnahmen von gut einer Viertelmilliarde Euro verbuchen. Wie das Finanzministerium in München auf dpa-Anfrage mitteilte, kamen durch das bundesweite Amnestiegesetz im Freistaat insgesamt 251 Millionen Euro in die Kassen. Allein im März seien es 13 Millionen Euro gewesen. Der 31. März, also
  • 394 Leser

44 % noch nicht gelesen!