Lesen Sie weiter

DAIMLER-CHRYSLER / Reifen unter der Hand verkauft

Geldstrafe für Mitarbeiter

Im Betrugsprozess gegen mehrere ehemalige Daimler-Chrysler-Mitarbeiter hat das Stuttgarter Landgericht die Verfahren gegen sechs Angeklagte, die in Untersuchungshaft gesessen sind, gegen Geldauflagen, die von 5000 EUR bis 10 000 EUR reichen, eingestellt. Dies sei angemessen, da bereits seit 2002 gegen die Männer ermittelt werde und die Staatsanwaltschaft
  • 591 Leser

45 % noch nicht gelesen!