Lesen Sie weiter

RANDALE

Fußballrowdys in Haftzellen

Neun Schweizer Hooligans sitzen nach einem Angriff auf Polizisten am Freitagabend in Neu-Ulm in Untersuchungshaft. Gegen sie und 19 weitere Fußballrowdys aus dem Nachbarland wird wegen des Verdachts des Landfriedensbruchs, der Körperverletzung, der versuchten Gefangenenbefreiung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Zechbetrugs ermittelt. Sie
  • 321 Leser

73 % noch nicht gelesen!