Lesen Sie weiter

    • Zugang zu allen Artikeln und Reportagen auf SchwäPo.de
    • Test ohne Risiko
    • Keine Mindestlaufzeit
    • Monatlich kündbar
KRIMINALITÄT / Der dritte festgenommene Verdächtige schweigt

Munchs Bilder bleiben verschwunden

Auch nach der dritten Festnahme zum spektakulären Raub der weltberühmten Gemälde 'Der Schrei' und 'Madonna' von Edvard Munch (1863-1944) hat die Osloer Polizei die Kunstwerke nicht gefunden. Ein am Freitag in Haft genommener 37-jähriger Mann aus dem kriminellen norwegischen Milieu hat nach Auffassung der Fahnder die Fäden bei dem Verbrechen gezogen.
  • 574 Leser