Lesen Sie weiter

VERBRECHEN / Vermisste Sechsjährige aus Sachsen wurde Opfer eines mehrfach vorbestraften 37-Jährigen

Ayla starb durch Messerschnitt in den Hals

Zweifacher Vater hat gestanden - Ermittler gehen davon aus, dass das Mädchen auch missbraucht wurde
Die sechsjährige Ayla aus Zwickau ist durch einen Messerschnitt in den Hals getötet worden. Gegen den mutmaßlichen Täter, ein wegen Sexualdelikten vorbestrafter 37-Jähriger, wurde Haftbefehl erlassen. Die Polizei vermutet, dass die kleine Ayla auch missbraucht wurde.
  • 388 Leser

85 % noch nicht gelesen!