Um sich auf ihre künftigen Aufgaben vorzubereiten, informierten sich die 18 SPD-Kandidaten zur Gemeinderatswahl bei Bürgermeister Peter Traub. Das Stadtoberhaupt erläuterte die Aufgabengebiete und die finanzielle Situation der Gemeinden und der Stadt Oberkochen im speziellen. Insbesondere beklagte er die zurückgehende Gewerbesteuer. In Oberkochen sei es vorrangig, die weit über dem Durchschnitt einer Gemeinde dieser Größe liegende Infrastruktur zu erhalten. Speziell Schulen, Kindergärten und das Rathaus stünden auf der Agenda. Ein weiterer Punkt sei die Sanierung des Kanalnetzes. Den Eindruck einer gelungenen Sanierung konnte bei der
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: