Lesen Sie weiter

KRIMINALITÄT / Ein Baby für 10 000 Euro

Polizei verhindert in letzter Minute Kinderhandel

Ein neugeborenes Baby ist in Krefeld von seiner polnischen Mutter für 10 000 Euro an eine deutsche Familie verkauft worden. Die Polizei konnte jedoch in letzter Minute eingreifen und den nur 1950 Gramm schweren Säugling ins Krankenhaus bringen. Nach Angaben der Behörden hatten eine 48-jährige Krefelderin und ihr wohlhabender 73-jähriger Lebensgefährte
  • 358 Leser

73 % noch nicht gelesen!