Lesen Sie weiter

IRAK / Wieder explodieren zwei Sprengsätze

Selbstmordattentäter reißt Kinder in den Tod

Die Aufständischen im Irak scheuen nicht mehr vor dem Mord an Kindern zurück. Ein Selbstmordattentäter riss gestern in Bagdad mindestens 25 Menschen mit in den Tod, die meisten von ihnen Kinder. Diese hatten sich um mehrere US-Soldaten geschart, die Süßigkeiten verteilten. Auch ein US-Soldat wurde getötet. Der Attentäter fuhr in einem Kleinlastwagen
  • 388 Leser

64 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel