Lesen Sie weiter

HOECHST / Klagen gegen Sanofi-Aventis erfolgreich

Kleinaktionäre erzwingen höhere Abfindung

Die verbliebenen Kleinaktionäre des einstigen Frankfurter Traditionsunternehmens Hoechst haben vor Gericht eine höhere Abfindung für ihren Ausschluss aus dem Unternehmen erzwungen. Beim Landgericht Frankfurt anhängige Klagen seien durch einen Vergleich beendet worden, teilte die Hoechst AG in Frankfurt mit. Die Barabfindung für den Ausschluss der Minderheitsaktionäre
  • 563 Leser

61 % noch nicht gelesen!