SÜDZUCKER

Interesse an Südamerika

Europas größter Zuckerproduzent Südzucker will auf dem brasilianischen Markt Fuß fassen. Vorstandschef Theo Spettmann kündigte auf der Hauptversammlung in Mannheim eine Ausdehnung des Zuckergeschäfts über die Grenzen Europas nach Südamerika an. Mit den Investitionen in Brasilien will das Mannheimer Unternehmen die Produktionskapazität erhöhen, um mögliche Folgen der EU-Zuckermarktreform auszugleichen. Die Reform sieht eine erhebliche Senkung der Zuckerpreise vor. Südzucker geht von einem zusätzlichen Umsatzvolumen von 100 bis 125 Mio. EUR aus. Das jährliche Produktionsvolumen in Brasilien soll zwischen 300 und 500 Mio. t Zucker betragen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: