Lesen Sie weiter

ANGLERGLÜCK

Killerwels verspeist

Ein 'Killerwels', der einen Dackel in die Tiefe gerissen haben soll, ist jetzt einem Angler an einem gefluteten Steinbruch im ostsächsischen Steina an den Haken gegangen. Der Raubfisch mit dem Spitznamen Hugo brachte mehr als 20 Kilogramm auf die Waage und war knapp 1,60 Meter lang. Der Wels wurde auf einer gemeinsamen Party am See verspeist. dpa
  • 408 Leser

0 % noch nicht gelesen!