BERGSTEIGER

Am Watzmann vermisst

Am 2700 Meter hohen Watzmann wird erneut ein Bergsteiger vermisst. Der 47 Jahre alte Mann aus Straubing (Bayern) war am Freitag aufgebrochen und am Montag nicht zu seiner Arbeitsstelle zurückgekehrt. Es wird vermutet, dass er alleine über die berüchtigte Watzmann-Ostwand aufsteigen wollte. Bei der Suche nach dem Vermissten fanden die Rettungskräfte in knapp 2000 Metern Höhe die Leiche eines Bergsteigers, der vor einem Monat verunglückt war. Er ist etwa 50 Meter abgestürzt und vermutlich sofort tot gewesen. Der 59-Jährige war zusammen mit einem Kameraden (66) am 2. Juli zum Watzmann aufgebrochen. Am Abend kehrten die Bergsteiger aus Mülheim/Ruhr
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: