SOZIALBETRUG

Kerngesunde 'Behinderte'

Eine 20-köpfige Trickbetrüger-Großfamilie in Neapel ist der italienischen Polizei ins Netz gegangen: Die Eheleute samt den Kindern, Schwiegersöhnen, Schwägern, Cousins und Enkeln hatten über Jahre hinweg angegeben, allesamt behindert zu sein, teilweise sogar 100 Prozent. Die kerngesunden Italiener hätten so insgesamt eine Behindertenrente von über 3,7 Millionen Euro kassiert. Auch ärztliche Institutionen stünden im Verdacht, der Familie mit falschen Attests über vermeintliche Handicaps geholfen zu haben, berichtete die Zeitung 'Corriere della Sera'. Es werde wegen Zugehörigkeit zu einer kriminellen Vereinigung, Betrugs und Korruption
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: