PROFESSOREN

Minister lobt neues Gesetz

Das neu geregelte Verfahren zur Berufung von Professoren hat sich nach Einschätzung von Wissenschaftsminister Peter Frankenberg (CDU) bewährt. Das seit Jahresbeginn geltende Landeshochschulgesetz habe die Dauer der Berufungsverfahren deutlich verkürzt und die Autonomie der Hochschulen im Personalbereich weiter verstärkt, sagte Frankenberg gestern in Stuttgart. Das neue Gesetz hat die Vorgaben zur Berufung von Professoren geändert. Diese werden jetzt nicht mehr vom Minister berufen, sondern vom Rektor der jeweiligen Hochschule. Das Ministerium muss nur sein Einvernehmen mit der Kandidatenliste erklären. Seither seien an den Hochschulen 125
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: