VERLAGE

Buchgeschenk nach Weimar

Der Göttinger Traditionsverlag Vandenhoeck & Ruprecht schenkt der durch einen Brand beschädigten Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar knapp 10 000 Bände. Das Buchgeschenk umfasst außer den maßgeblichen Erscheinungen aus dem Verlagsprogramm der vergangenen 50 Jahre auch mehr als 400 historische Werke, die aus der ältesten Abteilung des Verlagslagers stammen. Viele dieser Bücher, von denen das älteste im Jahr 1737 erschien, seien Ersatzexemplare für beim Bibliotheksbrand zerstörte Bände, teilte der Verlag mit. Darunter befinden sich Ausgaben antiker Autoren wie des Aeschylus von Anfang des 19. Jahrhunderts sowie Johann Heinrich
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: