THEATER / Anarcho-Dichter Wolfgang Bauer gestorben

Einst viel gespielter Bürgerschreck

Der österreichische Schriftsteller Wolfgang Bauer, einer der wichtigsten Dramatiker des Landes, ist im Alter von 64 Jahren gestorben. Der Grazer wurde durch sein Theaterstück 'Magic Afternoon' Ende der 60er Jahre einem größeren Publikum als provokanter Gegenwartskritiker bekannt. Der Autor erlag einem Herzleiden. Sein Werk wurde in mehr 24 Sprachen übersetzt und in 35 Ländern aufgeführt. Anarcho-Dichter, surrealer Esoteriker, Nestroy der Beat-Generation - so war Bauer charakterisiert worden. In den 70er Jahren war er in deutschsprachigen Theatern stark präsent. Doch seit den 80er Jahren verschwanden seine Stücke fast von den Spielplänen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: