LINKSPARTEI

LEITARTIKEL: Kein Strohfeuer

Sie sitzt noch nicht einmal im Bundestag, und doch hat die neue Linkspartei Politik und Gesellschaft bereits verändert. Die Linken, die sich um die 'Schmuddelkinder' Oskar Lafontaine und Gregor Gysi scharen, agieren nicht aus jener Ecke heraus, in die sie die etablierten Parteien in einem Abwehrreflex zu drängen versuchten. Eine Randgröße ist diese Partei, der im Osten in Umfragen rund 29 Prozent zugesprochen werden, nicht. Auch die Erwartung, dass sich das neue Bündnis aus Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit (WASG) und PDS als Strohfeuer entpuppen könnte, das sich nach dem Einzug in das Parlament von innen heraus verzehrt,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: