Die Samenhändlerin (21. Folge)

21. Folge »Deine verlorene Ehre . . . die Leute im Dorf . . . das Gerede . . . Wer wird dich jetzt noch nehmen . . .« »Mutter! Hör auf!« Wimmernd befreite sich Seraphine aus der Umklammerung. »Es gibt keinen Grund zu heulen!« War das ihre Stimme? So blechern und hohl? »Aber Kind, er hat dir gerade . . .« Ihre Mutter, hilflos wie immer. »Helmut redet dummes Zeug. Das tun Männer manchmal, das müsstest du doch am besten wissen. Helmut und ich, wir gehören zusammen, daran wird sich nichts ändern, gar nichts! Wir sind wie die Sonne und der Mond, unsere Leben sind untrennbar miteinander verwoben. Kein Grund, sich Sorgen zu machen. Alles
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: