Lesen Sie weiter

FLORIDA

Streit um Geisterhaus

In Florida ist ein Rechtsstreit um ein angebliches Geisterhaus entbrannt. Zwei Restaurantbetreiber weigern sich, nach Renovierungsarbeiten wieder in das Gebäude in Orlando einzuziehen, weil die Handwerker bemerkt haben wollen, das es dort spukt. Der Hauseigentümer verklagt die beiden Männer auf Schadenersatz in Höhe von 2,1 Millionen Euro.
  • 570 Leser

0 % noch nicht gelesen!