URTEIL / Mord-Plan im Namen der Familienehre

Haft für verabredeten Totschlag

Um die 'Familienehre' zu retten, wollten acht Männer in Stadthagen (Niedersachsen) eine Frau umbringen. Für den geplanten Totschlag hat das Landgericht Bückeburg fünf Männer zu Freiheitsstrafen verurteilt. Vier Strafen wurden auf Bewährung ausgesetzt. Der Ehemann muss für zwei Jahre und sechs Monate ins Gefängnis. Die nach islamischem Recht geschiedene, nach deutschem Recht getrennt lebende Frau eines Angeklagten hatte eine Liebesbeziehung mit einem anderen Mann. Das brachte nicht nur den Ehemann und seine Familie, sondern auch die Familie der Frau in Rage. Nach deren Verständnis war die 'Familienehre' beschmutzt.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: