VW prüft Verkauf von Töchtern

Der VW-Konzern prüft auf seinem harten Sparkurs auch den Verkauf von Töchtern. Für den Autovermieter Europcar und den IT-Dienstleister gedas seien aber auch ein Börsengang oder ein «strategischer Ausbau» möglich. Der Aufsichtsrat habe den Vorstand ermächtigt, diese Optionen zu prüfen, teilte VW in Wolfsburg mit. Europas größter Autobauer stellt derzeit alle Bereiche auf den Prüfstand. Der Aufsichtsrat erhielt zudem einen mündlichen Zwischenbericht von Wirtschaftsprüfern zu der Korruptionsaffäre, die den Konzern seit fast drei Monaten erschüttert. Zum Inhalt des Berichts machte VW keine Angaben. Die Prüfung der Optionen für die
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: