FRÜHVERRENTUNG

Arbeitgeber muss zahlen

Arbeitgeber müssen auch in Zukunft das Arbeitslosengeld für ungerechtfertigt entlassene ältere Angestellte erstatten. Dies entschied das Bundesverfassungsgericht und billigte damit eine entsprechende Regelung, mit der Frühverrentungen gestoppt werden sollen. Das Karlsruher Gericht wies die Verfassungsbeschwerde eines Unternehmens ab, das einen älteren Arbeitnehmer per Aufhebungsvertrag in die Arbeitslosigkeit entlassen hatte und deshalb die Folgekosten aufgebürdet bekam - rund 30 000 EUR Arbeitslosengeld und Sozialversicherungsbeiträge. Mit dieser Bestimmung im Sozialgesetzbuch soll die wachsende Belastung von Arbeitslosen- und Rentenversicherung
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: