WMF

Schweizer Firma gekauft

Der Haushaltsgeräte-Hersteller WMF übernimmt den Schweizer Produzenten von Kaffeemaschinen, die Schaerer AG, komplett. Die Württembergische Metallwarenfabrik aus Geislingen hatte vor zwei Jahren 34 Prozent an dem Schweizer Unternehmen gekauft und zieht jetzt die Option für eine vollständige Übernahme. Schaerer hat seinen Sitz in Moosseedorf, beschäftigt 220 Mitarbeiter und setzte im vergangenen Jahr 47 Mio. EUR um. Wie die WMF zählt das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Kaffeemaschinen für den gewerblichen, also gastronomischen Bereich. Die beiden Firmen bleiben mit getrennten Marken auf dem Markt, bestätigte Firmensprecher
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: