USA planen Transrapid-Trassen

Die Chancen für den Transrapid in den USA steigen. Der amerikanische Kongress gab nach Angaben des deutschen Magnetbahn-Konsortiums 90 Millionen Dollar für die Planung zweier möglicher Trassen frei. Dabei gehe es um eine 56 Kilometer lange Strecke bei Las Vegas und ein zweites Projekt an der Ostküste, sagte ein Sprecher von Transrapid International in Berlin. Die sei «eine wichtige Weichenstellung». Erste Machbarkeitsstudien waren vor Jahren bereits zu Gunsten des deutschen Systems ausgefallen. Nun gehe es um konkrete Planungen etwa für Betrieb und Investitionskosten. Die Bewilligung der Mittel für 2006 bis 2009 zeige, dass sich die Verantwortlichen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: