WAZ-Posttochter führt eigene Marken und Briefkästen ein

Der private Postdienst der WAZ-Mediengruppe WPS gibt seit ab sofort eigene Briefmarken heraus und ermöglicht den Briefversand im Verbreitungsgebiet über eigene blaue Briefkästen. Sechs Marken mit Ruhrgebiets-Motiven im Wert von 53 bis 220 Cent sind erschienen. Sie können zunächst nur über eine Internetbestellung erworben werden, wie die Westdeutsche Post Service GmbH (WPS) in Essen mitteilte. Zahlreiche Briefmarkensammler kamen am Donnerstag in die WPS-Zentrale, um so genannte Ersttagsbriefe und - blätter mit den Marken zu erwerben. 25 blaue Briefkästen wurden im Ruhrgebiet bereits aufgestellt. Weitere sollen je nach Bedarf folgen, sagte
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: