NOBELPREIS

KOMMENTAR: Ausgezeichneter Standort

Ob es die Menschheit voranbringt, wenn wir über Atomuhren verfügen, die Milliarden Jahre lang exakt ticken, oder wenn dadurch die Kommunikationstechnologie abermals revolutioniert werden kann, das wagt nicht einmal der Nobelpreis-gekrönte Physiker Theodor Hänsch selbst zu prophezeien. Solange auf weiten Teilen des Erdballs noch Menschen verhungern, während wir in den Industriestaaten im Überfluss leben, erscheinen alle Forschungsfortschritte irgendwie relativ, um Einstein zu bemühen. Gleichwohl darf, da sich gefürchtete Standort-Schlechtredner wie Dieter Hundt und Olaf Henkel gestern vornehm zurückhielten, auch mal angemerkt werden, dass
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: