FEUER / 800 000 Euro Sachschaden

Kamin falsch eingebaut - Abriss

Nach einem Feuer, das ein falsch eingebauter Kamin verursachte, muss ein noch nicht bezogener Wohnhausneubau in Feldafing am Starnberger See abgerissen werden. Der Brand war am Sonntagabend im Dachstuhl des Einfamilienhauses ausgebrochen. Die Ermittlungen ergaben, dass ein unsachgemäß eingebauter Edelstahlkamin den Brand auslöste. Der doppelwandige Kamin hatte nach Polizeiangaben im Dachstuhl zu einem Hitzestau geführt, so dass angrenzendes Dachgebälk Feuer fing. Es kam es zu einem Schwelbrand im Blechflachdach. Das Holzhaus wurde so stark beschädigt, dass es abgerissen werden muss. Der Sachschaden beträgt 800 000 Euro.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: