FAHRPLAN / Kommissionen der Parteien werden mehrere Wochen miteinander verhandeln

Auch Länderchefs und Noch-Ministerinnen reden ein Wort mit

Koalitionsverhandlungen führen die Parteien, die zusammen die Regierung bilden wollen. Dabei legen sie die politischen Richtlinien und Ziele fest. Die Abmachungen werden im Koalitionsvertrag verankert, dieser wird anschließend den Parteitagen vorgelegt. Die Verhandlungen dauern meist mehrere Wochen. Anfangs bestimmen die Parteien die Mitglieder der Verhandlungskommissionen, die mit dem Partner die wichtigsten Themen besprechen sollen. Die Kommissionen werden von den Parteichefs geleitet. Je 16 Mitglieder haben die Kommissionen von CDU/CSU und SPD. Auf Unionsseite sind neben den designierten Ministern unter anderem fünf Ministerpräsidenten
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: