BRUSTKREBS / Das Europaparlament klagt an

Zu spät erkannt und oft falsch behandelt

Jahr für Jahr sterben 88 400 Frauen in der Europäischen Union an Brustkrebs. Viele nur deshalb, weil flächendeckende Früherkennung fehlt und Fachleute nicht ausreichend geschult sind. Das befindet die Europapolitikerin Karin Jöns. Dabei muss Brustkrebs kein Todesurteil sein.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: