FORMALDEHYD

Kindergarten im Rathaus

Im Rathaus von Karlsruhe-Hohenwettersbach geben in nächster Zeit die Kinder den Ton an. Einen Tag nach der Schließung des städtischen Kindergartens wegen Formaldehyd-Belastung zogen die Buben und Mädchen gestern in ihr neues Übergangsdomizil. 'Wir haben das gesamte Obergeschoss aus Ratssaal, Jugendraum und Foyer vorübergehend zum Kindergarten gemacht', sagte Ortsvorsteher Rolf Klipfel. Zuvor hatten Messungen ergeben, dass die Luft in dem erst im Mai eröffneten Pavillon des Kindergartens belastet ist. 'Die Stadt sah deshalb akuten Handlungsbedarf und hat den Kindergarten vorsorglich geschlossen', teilte ein Sprecher mit. Eine erhöhte Konzentration
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: