Dampflok-Kohle setzt Bahndamm in Brand

Sogar ein Notfallmanager der deutschen Bahn AG, der Bundesgrenzschutz und die Polizei waren vor Ort, als die Freiwillige Feuerwehr Ellwangen und die Jagstzeller Wehr am Samstag mit sechs Fahrzeugen und 31 Mann mehrere Bahndammbrände zu löschen hatten. Gegen 16.30 Uhr hatte eine historische Dampflokomotive die Bahnstrecke zwischen Jagstzell und Ellwangen befahren, als - vermutlich wegen einer Undichtheit - glühende Kohle auf den Bahndamm herunter kullerte und es deshalb gleich zu mehreren Brandherden in Gleisnähe kam. Die Feuerwehr wurde der einzelnen Brandherde schnell Herr. Der Bahnverkehr war allerdings durch die Rauchentwicklung zeitweise
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: