Dell senkt Gewinn- und Umsatzerwartung im Quartal

Das Geschäft des weltgrößten PC-Herstellers Dell hat sich in den vergangenen Monaten schlechter als erwartet entwickelt. Umsatz und Gewinn in dem Ende Oktober abgeschlossenen dritten Quartal werden unter den bisherigen Prognosen bleiben, teilte Dell nach Börsenschluss mit. Das US-Verbrauchergeschäft und das Firmenkundengeschäft in Großbritannien seien schwächer als erwartet gewesen. Die Aktie fiel nachbörslich um rund vier Prozent. Dell will sich auf höherwertige Produkte und Dienstleistungen konzentrieren und dadurch die Gewinne wieder ankurbeln. Dell erwartet unter Ausklammerung von Sonderfaktoren im dritten Quartal einen Gewinn von
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: