Lesen Sie weiter

BODENSEEWASSER

Landwirt wehrt sich

Der Landwirt aus dem Kreis Ravensburg, dessen Hof von der Polizei durchsucht wurde, weil der Mann als möglicher Urheber des Giftanschlags auf die Bodensee-Wasserversorgung gilt, hat die Ermittlungsbehörden heftig kritisiert. Deren Vorgehen empfinde er als Vorverurteilung, sagte er der 'Stuttgarter Zeitung'. Der 56-Jährige war 2002 wegen versuchter Nötigung
  • 417 Leser

51 % noch nicht gelesen!