WETTER

Tiefer Winter in Griechenland

Ein Wintereinbruch mit heftigem Sturm hat in der Nacht auf gestern in weiten Teilen Griechenlands das öffentliche Leben behindert. Im Norden des Landes lag die Temperatur bei sechs Grad unter Null. In einigen Regionen dauerte der Frost schon über 24 Stunden. Stürmische Winde haben den nordkoreanischen Frachter 'Sea Magic' auf eine Sandbank vor der Insel Thassos in der nördlichen Ägäis getrieben. Fünf Besatzungsmitglieder mussten mit einem Hubschrauber in Sicherheit gebracht werden. Ein anderer Frachter lief nahe der Insel Limnos auf Grund.Schlepper versuchten das Schiff frei zu ziehen. Zahlreiche Straßen in Nordgriechenland waren nur mit
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: