WELTRAUM

Sonde landet auf Asteroid

Die japanische Weltraumbehörde (Jaxa) hat ihre Meldung korrigiert, der Landeversuch ihrer Weltraumsonde auf einem Asteroiden am Sonntag sei gescheitert. Wie Jaxa-Sprecher gestern mitteilten, ist 'Hayabusa' doch auf dem Asteroid 'Itokawa' gelandet und hat dort eine halbe Stunde lang Proben gesammelt. Die im Mai 2003 gestartete Sonde sollte Gesteinsproben sammeln und dann zur Erde zurückkehren. Das Gerät hat bis Anfang Dezember Zeit, um die Mission zu erfüllen. Die Landung in Australien soll 2007 erfolgen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: