Schweizer Regierung will Swisscom privatisieren

Die Schweizer Regierung will ihre Mehrheit von 66,1 Prozent an dem Telekomkonzern Swisscom verkaufen. Die Regierung bereite die Trennung vor, um dem Unternehmen mehr Entfaltungsfreiheit zu geben, teilte das zuständige Ministerium in Bern mit. Das Paket dürfte etwa 17,5 Milliarden Franken (11,3 Mrd Euro) wert sein. Der Vorgang könnte bis zu zwei Jahren dauern, da eine Volksabstimmung über die Freigabe als wahrscheinlich gilt. Noch schreibt das Gesetz eine Bundesmehrheit vor. Es soll nun geändert werden, weil es nach Ansicht der Regierung den Handlungsspielraum der Swisscom einschränkt. Finanzminister Hans-Rudolf Merz sagte, die Regierung
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: