VOLLEYBALL

3:2 lässt die Häfler hoffen

Der VfB Friedrichshafen hat in der Volleyball-Champions-League für eine faustdicke Überraschung gesorgt und darf auf den Einzug in die nächste Runde hoffen. Der Deutsche Meister und Pokalsieger gewann am späten Dienstagabend beim französischen Titelverteidiger Tours VB mit 3:2 (27:25, 23:25, 19:25, 25:21, 20:18). Die Gäste vom Bodensee wehrten im letzten Satz fünf Matchbälle ab und verwandelten dann gleich ihren ersten. Für die Mannschaft von Trainer Stelian Moculescu war es der zweite Sieg im vierten Spiel, für Tabellenführer Tours die erste Niederlage in der Gruppe B, aus der die ersten drei Mannschaften weiterkommen. Friedrichshafen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: