Lesen Sie weiter

KURZ UND BÜNDIG

Anklagen gegen Phoenix Die Staatsanwaltschaft in Frankfurt hat Anklage wegen Betrugs gegen zwei Ex-Mitarbeiter der Firma Phoenix Kapitaldienst erhoben. Sie sollen Gläubiger benachteiligt haben, indem sie nach Bekanntwerden der Zahlungsunfähigkeit kurz vor Sperrung der Firmenkonten noch 1,02 Mio. EUR abgezweigt haben. Stark gestiegener Optimismus Die
  • 643 Leser

84 % noch nicht gelesen!