FEIERTAGE

Brände, Unfälle, Familiendramen

Friedlich verlief Weihnachten nicht überall: Vielerorts überschatteten Brände, Unfälle oder Familientragödien die Feiertage. Noch unklar war gestern die Ursache für den Wohnungsbrand in Köln, der an Heiligabend fünf Todesopfer, darunter zwei Kinder, gefordert hat. Im Raum Rostock starb eine dreiköpfige Familie, als der Vater die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Ein 32-Jähriger aus Landau tötete seine Frau und warf sich anschließend vor einen Zug. In Rüsselsheim übergoss eine Frau nach einem Streit ihren Freund mit einer brennbaren Flüssigkeit und zündete ihn an. Gegen die 54-jährige, die zum Tatzeitpunkt betrunken war, wurde
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: